Energiemanagementsysteme

Energiemanagementsysteme: Kosten reduzieren und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten

In Zeiten, in denen überall auf der Welt die Wetter extremer und auch in Deutschland die Folgen des Klimawandels immer offensichtlicher werden, ist der Klimaschutz in aller Munde. Eine Möglichkeit für Unternehmen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, Ressourcen zu schonen und gleichzeitig Kosten zu reduzieren, ist Energiemanagement.

Energiemanagement bedeutet, dass Unternehmen konkrete Maßnahmen ergreifen, um die sogenannten energiebezogenen Leistungen (Energieeffizienz, Energieeinsatz und Energieverbrauch) fortlaufend zu verbessern. Als Leitfaden für Energiemanagement gibt es eine internationale Norm, DIN EN ISO 50001. Werden die Vorgaben dieser Norm erfüllt, erhält das Unternehmen einer Zertifizierung. Zertifizierte Unternehmen erhalten vom Staat weitere Vergünstigungen bzw. Steuerrückerstattungen:

  • Besondere Ausgleichsregelung nach § 63 ff. EEG (Begrenzung der EEG-Umlage für stromkostenintensive Unternehmen)
    • Die EEG-Umlage dient der Finanzierung des Ausbaus Erneuerbarer Energien und wird anteilig über die Strombezugskosten von allen Stromverbrauchern gezahlt. Unter gewissen Voraussetzungen kann ein Unternehmen einen Antrag auf die Begrenzung der EEG-Umlage nach §§ 63 ff. EEG 2017 stellen. Damit der Antrag bewilligt wird, muss jedes Jahr mittels eines gültigen Zertifikats oder Audits nachgewiesen werden, dass ein System zur Verbesserung der energiebezogenen Leistungen etabliert ist. Solche Systeme sind Energiemanagementsysteme nach der DIN EN ISO 50001:2018. Die kleinste Variante von Energiemanagementsystemen ist das alternative System nach § 3 bzw. Anlage 2 der Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV), das bei Unternehmen mit einem Stromverbrauch von weniger als 5 GWh/a zum Einsatz

  • Strom- und Energiesteuerrückentlastung nach § 10 StromStG bzw. § 55 EnergieStG (sog. Spitzenausgleich)
    • Möchte ein Unternehmen Strom- und Energiesteuerentlastung („Spitzenausgleich“) beantragen, ist das mit der zum 1. Januar 2013 in Kraft getretenen Änderung des Stromgesetzes (§ 10 Strom StG) und des Energiesteuergesetzes (§ 55 EnergieStG) nur durch den kontinuierlichen Betrieb von zertifizierten Energiemanagementsystemen möglich.
SCHREIBEN ODER
RUFEN SIE UNS AN
Wir von B+V Energie Consulting sind Ihr Experte für Energieeffizienz und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Seite. Bei uns sind Sie in den besten Händen.
SCHREIBEN ODER
RUFEN SIE UNS AN
Wir von B+V Energie Consulting sind Ihr Experte für Energieeffizienz und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Seite. Bei uns sind Sie in den besten Händen.

Energiemanagementsysteme – Systematische Verbesserung energiebezogener Leistungen

Wird also systematisch an Fragen des Energiemanagements herangegangen, z.B. innerhalb eines PDCA-Zyklus, wird von Energiemanagementsystemen gesprochen. Der PDCA-Zyklus ist vom Qualitätsmanagement übernommen und besteht aus vier Phasen:

  1. PLAN: Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um energiebezogene Leistungen zu verbessern?
  2. DO: Umsetzung der Überlegungen
  3. CHECK: Überprüfen, ob die Ziele erreicht wurden
  4. ACT: Sind Probleme aufgetreten, werden diese verbessert und der Zyklus beginnt von Neuem


Das Ziel von Energiemanagementsystemen ist es, den Energieverbrauch und die damit verbundenen Kosten zu erfassen, festzustellen, wo Einsparpotenziale bestehen, und durch deren Verbesserung die Energiekosten nachhaltig zu reduzieren und die CO
2-Emissionen zu senken.

Arten von Energiemanagementsystemen

Es stehen verschiedene Varianten von Energiemanagementsystemen zu Verfügung: das Energiemanagementsystem nach der DIN EN ISO 50001:2018 und das alternative Energiemanagementsystem nach Anlage 2 der SpaEfV.

Wir von B+V Energie Consulting stehen Ihnen bei der Wahl geeigneter Energiemanagementsysteme passend zu den Bedürfnissen Ihres Unternehmens und dessen kontinuierlicher Weiterentwicklung zur Seite. Wir unterstützen Sie außerdem bei der Implementierung des Energiemanagementsystems und bei der Erschließung möglicher Energieeinsparpotenziale. Zusammen optimieren wir Ihren Energieeinsatz und verbessern Ihre Energieeffizienz, damit wir Ihren Energieverbrauch und Ihre Energiekosten nachhaltig senken können.

SCHREIBEN ODER
RUFEN SIE UNS AN
Wir von B+V Energie Consulting sind Ihr Experte für Energieeffizienz und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Seite. Bei uns sind Sie in den besten Händen.
SCHREIBEN ODER
RUFEN SIE UNS AN
Wir von B+V Energie Consulting sind Ihr Experte für Energieeffizienz und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Seite. Bei uns sind Sie in den besten Händen.

Energiemanagementsysteme: Unsere Leistungen auf einen Blick

Sollte eine erste Potentialanalyse und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ergeben, dass ein wirtschaftlicher Betrieb einer Photovoltaik-Anlage zur Eigenstromerzeugung möglich ist, wird im Anschluss unter Berücksichtigung eines optimalen Verhältnisses zwischen Erzeugung und Eigenverbrauch die Ausrichtung, Positionierung und Dimensionierung einer möglichen PV-Anlage geprüft. Unter Einhaltung gegebener Richtlinien überprüfen wir gegebenenfalls die Möglichkeit eines gezielten Lastmanagements und den Einsatz eines zusätzlichen PV-Stromspeichers, sollte sich Ihre Eigenverbrauchsquote durch einen solchen optimieren lassen. Bei unserer Potenzialanalyse und der inkludierten Dimensionierungsempfehlung verfolgen wir stets das Ziel, eine maximale Eigenbedarfsquote und eine möglichst geringe Überschusseinspeisung zu erreichen. Außerdem lassen wir die erforderliche statische Dachreserveüberprüfen, erstellen sowohl eine Ertragsprognose mit inkludierter Bilanz als auch eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und führen Erstgespräche mit dem örtlichen Verteilnetzbetreiber beispielsweise im Hinblick auf die notwendige Netzanschlusskapazität.

Selbstverständlich endet unser Service hier nicht. Nach der Installation Ihrer PV-Anlage zur Eigenstromerzeugung unterstützen wir Sie mit deren laufender Überwachung und einer durchgehenden Betreuung. Wir übernehmen für Sie künftige Meldepflichten beispielsweise gegenüber Netzbetreibern, koordinieren die regelmäßige Wartung und Instandsetzung defekter Wechselrichter und überprüfen und beurteilen Ertragsabweichungen, prüfen Einspeisevergütungsrechnungen Ihrer Überschusseinspeisemengen sowie Eigenverbrauchsabrechnungen und die Abrechnungen des Residualstrombezuges. Verlassen Sie sich auf ein werktägliches Controlling Ihrer PV-Anlage und der einzelnen Wechselrichter anhand des Erzeugungslastgangs unsererseits.

  • Wir sind Ihr Partner bei der Auswahl eines geeigneten Energiemanagementsystems. Dabei nehmen wir Rücksicht auf die gesetzlichen Anforderungen und stimmen Energiemanagementsysteme individuell auf Ihren Bedarf ab.
  • Wir begleiten Sie auf dem Weg des ausgewählten Energiemanagementsystems von der Einführung über die Implementierung bis hin zur Zertifizierung und der Sicherstellung einer kontinuierlichen Weiterentwicklung.
  • Wir unterstützen Sie bei den jährlichen energetischen Planungsprozessen und erstellen damit einhergehend gemeinsam mit Ihnen den jährlichen Energiebericht und erarbeiten geeignete Energiemaßnahmen und unterstützen Sie bei der Umsetzung.
  • Auch bei den folgenden Merkmalen stehen wir Ihnen bei der Überwachung, Messung und Analyse im Zuge unserer Energiemanagementsysteme zur Seite:
    • Bereiche mit bedeutendem Energieeinsatz und anderen Ergebnissen der energetischen Bewertung
    • Überarbeitung und Aktualisierung der Messkonzepte
    • Die durch das Unternehmen definierten energetischen Kennzahlen (sog. EnPIs)
    • Wirksamkeit von Aktionsplänen inklusive der damit verbundenen Zielerreichung
    • Bewertung des aktuellen Verbrauchs
    • Vergleich des aktuellen Verbrauchs mit Prognosen und der Ausschöpfung der im Controlling festgestellten Effizienzpotentiale
    • Bewertung darüber, ob rechtliche Vorschriften (Compliance) im Rahmen des Energiereichts eingehalten werden durch beispielsweise die Erstellung und Erhaltung eines Energie-Rechtskatasters
    • Einführung und Weiterentwicklung der notwendigen Dokumentation (z.B. Managementreview, Energieeinsparprogramm, KVP-Listen)
    • Durchführung jährlicher interner Audits, um für eine optimale Auditvorbereitung durch ein externes Zertifizierungsunternehmen zu sorgen
    • Begleitung und Unterstützung bei den jährlichen externen Audits
  • Wir stehen Ihnen bei der Inanspruchnahme möglicher Fördermittel im Rahmen der Energieeffizienzmaßnahmen zur Seite.
  • Wir helfen Ihnen bei der Bearbeitung relevanter Dokumente im Bereich des Antrags- und Formularwesens.
KOSTENEFFIZIENTE ENERGIEKONZEPTE
UNABHÄNGIGE
BERATUNG
MODERNE
ENERGIEMANAGEMENT
SYSTEME

TAGESAKTUELLE WERTE

STROM- UND GASPREISENTWICKLUNG
STROM TERMINMARKTPREISENTWICKLUNG
STROM SPOTMARKTPREISENTWICKLUNG
ERDGAS TERMINMARKTPREISENTWICKLUNG
Erdgas Spotmarktpreisentwicklung

B+V Energie Consulting ist in Sachen Energiemanagementsysteme Ihr verlässlicher Partner

Unser Team aus qualifizierten Energieberatern implementiert mit Ihnen moderne Energiemanagementsysteme und unterstützt Sie so dabei, Ihre Energiekosten zu reduzieren. Haben Sie noch Fragen zu Energiemanagementsystemen oder anderen Themen rund um Energie? Dann kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

WEITERE INFORMATIONEN
Nachricht erfolgreich versendet